Aktuelles
Seminare
Fachberichte
Presse

PLANAT-Standort Dresden feiert 25jähriges Jubiläum

Die Niederlassung des ERP/PPS-Softwareentwicklers Planat in Arnsdorf bei Dresden freut sich über ihren 25sten Geburtstag – und über anhaltendes Wachstum

 

Arnsdorf, 13. Oktober 2015 – Am 4. Oktober 1990, also nur einen Tag nach der Deutschen Wiedervereinigung, gründete der ERP/PPS-Softwarehersteller Planat (www.planat.de) eine Niederlassung in Arnsdorf bei Dresden. Aktuell feiert die Niederlassung damit ihr 25jähriges Bestehen. „Wir freuen uns sehr über mehr als zwei Jahrzehnte ERP-Erfolge. Fast noch mehr begeistert uns aber die positive Entwicklung des Dresdner Standorts: Unsere Niederlassung in Arnsdorf platzt nämlich durch das anhaltende personelle Wachstum zur Zeit aus allen Nähten. Ein Umzug in größere Räumlichkeiten ist schon zum Jahresende geplant“, verrät Christian Biebl, Geschäftsführer der Planat GmbH.

Positive Entwicklung des ERP-Standorts Dresden

Auch in Zukunft hat die Planat-Niederlassung das gesunde Wachstum der Firma im Blick. So sollen neben dem Entwicklungsteam auch die Bereiche Vertrieb und Consulting weiter ausgebaut werden, um die hohe Nachfrage in Sachsen, Thüringen, Berlin und Brandenburg zu decken. Eine Entwicklung ganz im Sinne der Gründer der Niederlassung. Zu den IT-Experten der ersten Stunde gehörten Norbert Kühn (langjähriger Niederlassungsleiter bis zum Ruhestand), Steffen Bruch (Leiter Basisentwicklung) und Werner Butz (Gründer der Planat GmbH). Seit 2012 leitet Kay-Uwe Hahnel die Geschicke der Niederlassung. Bereits 1999 war er als Consultant bei Planat aktiv eingestiegen.

Von Beginn an setzt Planat auf ein starkes Team von Fachkräften vor Ort. Dabei hilft vor allem die Nähe zur TU Dresden, neue Mitarbeiter zu überzeugen – und langfristig zu verpflichten. Die gekonnte Kombination aus Verlässlichkeit und dem frischen Wind neuer Berater und Entwickler spüren unter anderem auch die Kunden der ersten Stunde wie Kirchhoff&Lehr und Varialux, die noch heute auf die flexible ERP/PPS Lösung FEPA von Planat setzen.

Tradition und Geschichte trifft Zukunft

Die Planat GmbH, mit ihrem Hauptsitz in Ostfildern bei Stuttgart, ist schon seit mehr als 30 Jahren am Markt und bietet mit der ERP/PPS-Standardsoftware FEPA einen flexibles IT-Sytem mit Service für mittelständische produzierende Betriebe. Das Geheimnis der Software ist deren Zuschnitt auf individuelle Branchenbedürfnisse. „Unser Jubiläum in diesem Jahr zeigt, dass Planat schon längst verstanden hat, wie die ERP-Zukunft aussieht. Für die nächsten 25 Jahre ist es unser erklärtes Ziel, den Standort Dresden ganz gezielt weiter auszubauen“, so Niederlassungsleiter Hahnel.

 

Die Planat GmbH (www.planat.de) bietet mit der skalierbaren ERP/PPS-Standardsoftware FEPA einen flexiblen IT-Service „Made in Germany“ für den produzierenden Mittelstand. In der Basisversion verantwortet die Software Vertrieb, Beschaffung, Logistik, Produktionsplanung und -steuerung mit Betriebsdatenerfassung und betriebswirtschaftliche Anwendungen. On top können bedarfsgerecht branchenspezifische Softwareinhalte integriert und diverse Add-ons, wie z.B. ein Dokumentenmanagementsystem (DMS) oder Customer-Relationship-Management (CRM), eingesetzt werden. Das innovative, modulare Softwarekonzept ergänzt Planat seit mehr als 30 Jahren durch branchenspezifische Beratung sowie durch verlässlichen Support.

zurück
Facebook
zur Startseite
Kontakt
Standorte
Imagebroschüre
Zum Anfang