Begeisterte Kunden

Kundenzufriedenheit ist PLANAT zu wenig - Wir haben das Ziel, unsere Kunden zu begeistern.

Im Mittelpunkt aller Entwicklungen und Projekte steht bei PLANAT immer der Kunde. Motivierte Mitarbeiter mit fundiertem Branchen-Know-how, Spezialisten aus Entwicklung und Consulting

arbeiten mit dem Kunden zusammen. Damit wird die praxistaugliche Weiterentwicklung der Software garantiert, die PLANAT-Kunden nach wie vor begeistert!

Kundenübersicht

ABS GmbH hat sich auf die Herstellung eng tolerierter Schweißkonstruktionen aus Aluminium, Edelstahl, Stahl und Kupfer spezialisiert. Zu den größten Kunden auf diesem Gebiet zählt der Schienenfahrzeugbau.

"FEPA wird von ABS Storkow GmbH in allen Bereichen der Firma vollumfänglich eingesetzt und ist somit ein unentbehrliches Werkzeug geworden, welches wir bei unserer täglichen Arbeit nicht mehr vermissen wollen."

- Markus Schreier, Geschäftsführer

Die Aurach-Werkstatt stellt die Qualität der Arbeit in den Mittelpunkt der gesamten Unternehmensorganisation. Der Qualitätsbegriff umfasst sämtliche Dienstleistungen sowie alle Geschäftsprozesse der Aurach-Werkstatt.

„Unsere Qualitätspolitik wird in vollem Umfang durch die ERP/PPS-Software FEPA erfüllt und ist ein wichtiger Baustein unserer Organisationsentwicklung und der Zertifizierung aller Prozesse.”

- Matthias Rein, Werkstattleiter

Die Bäringhaus & Hunger GmbH fertigt hochwertige Dreh- und Frästeile für die Automobilzulieferindustrie mit modernster CNC-Technik und exzellentem Know-how.

„Als mittelständisches Unternehmen der Automobilindustrie sind wir mit FEPA.net immer eine Spurbreite voraus.”

- Sebastian Hunger, Geschäftsleitung

Als kompetenter Partner für Sicherheitstechnik und Arbeitsschutz entwickelt die Bieler+Lang GmbH schon seit über 40 Jahren Gasmess- und Warnsysteme.

„Wir sind von der Zuverlässigkeit des PLANAT-Systems begeistert. Es ist „pflegeleicht”! Alle unternehmensspezifischen Anforderungen wurden prompt realisiert; Releasewechsel sind einfach und schnell erledigt.”

- Matthias Wurth, Leiter IT und Organisation

Die Bischoff Federnwerk und Nutzfahrzeugteile GmbH ist ein mittelständischer Produktions- und Handelsbetrieb mit breitem Produktionsspektrum für technische Federn und ist als Erstausrüster Partner von Fahrzeug- und Maschinenbauern.

„Mit PLANAT haben wir einen flexiblen Partner gefunden, der unsere vielfältigen Anforderungen der Bereiche Nutzfahrzeugwerkstatt, Großhandel und Produktion für die Automobil- und Bahnindustrie erfüllt. FEPA ist in der Lage mit den zunehmenden Ansprüchen mitzuwachsen.”

- Frank Ritter, Geschäftsführer

Ob Stahl, Edelstahl, Aluminium, Kupfer oder Legierungen: Brenner entwickelt und fertigt aus einer breiten Palette von Metallen Vorserien- und Serienteile im Auftrag des Kunden. Aus Stahlprofilen und –blechen werden Anbauteile der Fahrzeug-, Maschinen- und Elektroindustrie.

„Seit über 20 Jahren bietet PLANAT den ständig steigenden Anforderungen von Brenner die entsprechenden Lösungen. Die FEPA Software wächst mit uns mit.”

- Fritz Brenner, jun. Geschäftsführer

Der elektronische Service-Dienstleister ddm hopt+schuler hat in mehr als 40 Jahren die Entwicklung von Lesegeräten und Schaltern maßgeblich geprägt. Seine Kompetenz von individueller Produktgestaltung bis zur Fertigung macht den schwäbischen Innovationsführer weltweit erfolgreich.

„Mit FEPA können wir flexibel auf einen schnell drehenden Markt reagieren und spezielle Prozessabläufe effizient umsetzen. Dank einfacher Bedienung hat FEPA schnell eine außergewöhnlich hohe Akzeptanz im Alltag erreicht.”

- Jan Steinmann, Manager Entwicklung/IT

Die DOLI Elektronik GmbH, Spezialist für Elektronikkomponenten der Messtechnik ist seit über 20 Jahren begeisterter PLANAT Kunde..

„FEPA erleichtert und vereinfacht uns durch automatisierte Abläufe das wachsende Tagesgeschäft. Unser Softwarepartner PLANAT hält, was er verspricht.”

- Harald Schmid, Produktionsleiter

Die Dommel GmbH ist eine feste Größe im Bereich der Industrieelektronik als Systemlieferant für Elektrotechnik. Das Unternehmen begleitet seine Kunden von der Produktidee über Planung, Konstruktion, Layout-Erstellung und Prototypenbau bis hin zum fertigen Bauteil und der Serienfertigung.

„Ich schätze die große Offenheit von FEPA, die es mir ermöglicht, eigene Ideen jederzeit zu verwirklichen.”

- Wolfgang Wolf, IT-Leitung

Seit über 125 Jahren ist die Gutekunst Verbindungsteile GmbH Spezialist für Norm- und Zeichnungsteile. Mit nahezu allen Werkstoffen werden Einzel- und Serienteile von klein bis groß, von einfach bis komplex gefertigt.

„In der langjährigen Partnerschaft haben wir schon mehrere Software-Generationswechsel vollzogen. Immer konnte PLANAT durch Innovations- kraft, einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis und zuverlässigem Service überzeugen.”

- Hans Schindler, Leitung Rechnungswesen

Die INKA System GmbH hat sich auf die präzise Werkzeug- und Teilefertigung spezialisiert. Von der Entwicklung bis zur Endmontage und Inbetriebnahme werden alle Phasen eines Projektes in vollem Umfang abgedeckt.

„Die einfach zu handhabende FEPA-Auftragsabwicklung mit ihrer kompletten Durchgängigkeit bis in den Auftragsfortschritt ist für uns unverzichtbar.”

Für Kunden aus den Branchen Maschinenbau, Automatisierungstechnik, Medizintechnik und der Automobilindustrie bietet INTEG hochwertige Produkte und Dienstleistungen. Im Rahmen der IT-Security Initiative des Landes Nordrhein-Westfalen wurde INTEG mit der Lösung von PLANAT für „vorbildliche Sicherheit bei elektronischen Geschäftsprozessen” geehrt. Die ERP/PPS-Software FEPA hat sich für INTEG in jeder Hinsicht ausgezahlt.

Seit über 50 Jahren entwickelt und produziert die Kabelwerke Villingen GmbH Spezialkabel für ganz besondere Anforderungen im Maschinenbau, in der Medizintechnik, für die Audio- und Videotechnik, Automatisierungssysteme, Mess-, Regel- und Solartechnik.

„Die Kompetenz des PLANAT-Projektteams hat uns überzeugt. Besonders freuten wir uns über die kurze Einführungszeit der gesamten FEPA Software in nur zwei Monaten!”

- Geschäftsführer: Rudolf Aprill, Technische Leitung und Werner Rosenberger, Kaufmännische Leitung

Die Kannegiesser Augsburg GmbH ist ein hochproduktiver Spezialbetrieb für Fördertechnik. Seit 1992 ist der Einzel- und Komponentenfertiger PLANAT-Kunde. Kannegiesser vertraut seither auf die Beratungsleistungen von PLANAT.

Herr Alexander Wirth, Werkleiter in Augsburg, lobt insbesondere die Flexibilität und Anpassungsfähigkeit von FEPA sowie die Qualität von Hotline und Service.

Von der konstruktiven, rechnerischen Auslegung einer ersten Kundenidee über die Fertigung bis hin zur Montage und Inbetriebnahme, macht KNÖDLER alles, was einen gelungenen Antrieb zu dem macht, was er werden soll.

„Wir nutzen die PLANAT Software sowohl im betrieblichen als auch im gesamten kaufmännischen Bereich zur vollsten Zufriedenheit. Ein besonderes Lob gilt der individuellen Formulargestaltung und den flexiblen Auswertungen, passgenau auf unsere Anforderungen zugeschnitten.”

- Dorothea Zimmer, EDV-Leitung

Die Kollinger Metallbau GmbH bündelt seit über 40 Jahren ihre Kompetenzen in der Fertigung hochwertiger Bauteile und Lösungen aus Metall. Es werden sowohl Standardbauteile als auch komplexe Speziallösungen hergestellt.

„Software und Service bilden bei PLANAT eine gelungene Einheit. Wir sind begeistert vom hohen Funktionsumfang der Standardsoftware und der Nähe zu den PLANAT Consultants.”

- Wolfgang Vogler, EDV-Leitung

Das Lebenshilfewerk Neumünster unterstützt Menschen mit Behinderung, damit diese selbstbestimmt leben können. Mehr als 300 Menschen mit Behinderungen arbeiten an insgesamt vier Standorten unter Anleitung von geschultem Fachpersonal.

„FEPA bildet mit seinem Branchenobjekt WfbM sämtliche Geschäftsprozesse einer Werkstatt ab. Die Anpassbarkeit der Software sowie die kurze Einführungszeit haben mich besonders begeistert.”

- Andreas Paulsen, Arbeitsvorbereitung

Durch Leistungsfähigkeit und Kundenorientierung überzeugt Lindner namhafte Kunden aus der Automobilbranche und der Energieanlagentechnik.

„Als Automobilzulieferer brauchen wir einen innovativen Partner mit guten Branchenkenntnissen und eine Software, die trotz umfangreicher Funktionalität leicht zu bedienen ist. Unsere FEPA Software und insbesondere das integrierte Branchenobjekt Automotive, sind da bestens geeignet.”

Die E. Georg Lüdecke Armaturen GmbH fertigt Armaturen und Kupplungssysteme für den Bau- und Industriebereich, als Standardprogramm oder als Sonderanfertigung.

„Unsere Kunden erwarten weltweit bei Standardprodukten und Sonderanfertigungen höchste Qualitätsstandards und schnelle Lieferung. Das gewährleistet die PLANAT Standardsoftware FEPA mit BDE-Überwachung in allen Fertigungsstufen sowie die vollautomatisierte integrierte Hochregallagertechnik.”

- Klaus Herdegen, Geschäftsführer

Die Ernst Möschle Behälterbau GmbH ist einer der führenden Anbieter für Apparate und Behälter aus Edelstahl. Hochleistungsfähige Fertigungsanlagen und die sorgfältige Auswahl geeigneter Materialien und Zulieferer sichern die konsequente Einhaltung des anspruchsvollen Qualitätsstandards.

„Das wichtigste Kriterium bei der Auswahl einer neuen ERP/PPS-Software war, dass unsere zahlreichen Besonderheiten als Einzelfertiger voll und ganz abgedeckt werden. Der in FEPA voll integrierte BI-Designer ist ein besonderes Highlight!””

- Daniel Roth, Projektleiter IT

Als Zulieferbetrieb im Maschinenbau überzeugt die OPTIMA Maschinenteile GmbH neben konventioneller Technik auch mit computergestützten Werkzeugmaschinen. OPTIMA fertigt Präzisionsteile in Klein-, Mittel- und Großserien für namhafte Unternehmen.

„Der Umstieg auf FEPA.net erfolgte professionell und verlief reibungslos in einem unglaublich kurzen Zeitraum.”

- Jörg Petzold, Geschäftsführer

Seit über 25 Jahren produziert die P & R Gerätetechnik GmbH elektronische Geräte, Baugruppen und Platinen vom Einzelstück bis zur Serienfertigung. Haupteinsatzgebiete der gefertigten Produkte sind Sicherheitstechnik, Kommunikationstechnik sowie Steuerungs- und Regelungstechnik für die allgemeine industrielle Anwendung.

„Uns begeistert das Know-how der Consultants und insbesondere die Termin- und Budgettreue.”

- Andreas Petzel, Geschäftsführer

Aus Leder, Stoff oder Kunstleder entstehen bei Paustian airtex Sitzbezüge, die vor allem in Großraum- und Kurzstreckenflugzeugen sowie Helikoptern und Zügen Verwendung finden.

„Hohe fachliche Kompetenz der Projektleitung und Consultants, auch über die für unser Unternehmen wichtigen Funktionalitäten und Prozesse hinaus. Lösungsansätze zu neuen Problemstellungen in unseren Geschäftsprozessen werden sehr schnell und leicht verständlich gefunden und umgesetzt. Hohe Anpassungsfähigkeit von FEPA ohne Einsatz von Zusatzprogrammierung.”

- Holger Altmann, IT-Verantwortlicher

Die RAM GmbH entwickelt und fertigt analoge und digitale Geräte zur Regelung und Steuerung von haustechnischen Anlagen und Gewächshäusern.

„Dass wir mit FEPA eine sehr gute Wahl getroffen haben zeigt sich auch noch nach mehr als 20 Jahren. Wir fühlen uns bei PLANAT sehr gut aufgehoben und werden von unseren Ansprechpartnern verständnisvoll und zuverlässig betreut.”

- Manfred Wagner, IT-Verantwortlicher

Die RÖDL & LORENZEN GmbH bietet Entwicklung, Messtechnik, Endkontrolle, Spezialarbeiten und Beratung.

„Als elektronische Spezialfabrik benötigen wir eine Software, die unsere Material- und Produktionsplanung optimal unterstützt: FEPA ist dafür bestens geeignet. Termingerechte Lieferungen sind gewährleistet. Um auch unser zertifiziertes und mit modernsten Produktionsmethoden arbeitendes Werk in Tunesien anzubinden, arbeiten wir mit FEPA übers Internet: wirtschaftlich und zuverlässig!”

- Jürgen Rödl, Geschäftsführer

Seit über 70 Jahren entwickelt und produziert das inhabergeführte Familienunternehmen Schreibgeräte, die höchste Ansprüche an Qualität, Schreibkomfort und Langlebigkeit erfüllen.

„Seit 1995 ist PLANAT ein zuverlässiger IT-Partner für die gesamte Schneidergruppe. Wir freuen uns, dass es durch die kontinuierliche und innovative Entwicklung bei PLANAT möglich ist, die funktional sehr umfangreiche FEPA Software an allen Standorten jeweils mit neuester Technologie nutzen zu können.”

- Herr Fleig

Die Schweikert GmbH deckt als Systemlieferant von der Prototypenphase und Serienentwicklung über die Methodenplanung und Herstellung von Presswerkzeugen bis hin zur Serienfertigung von Pressteilen den gesamten Fertigungsprozess technisch ab.

„Die außerordentlich hohe Funktionalität der ERP/PPS-Software FEPA überzeugt und bildet unsere Automotiveprozesse hervorragend ab. Der umfassende und verlässliche Service ist ein weiteres großes Plus für PLANAT!”

- Harald Baier, Prokurist

Die SM Sächsische Metallwerk Freiberg GmbH zählt zu den führenden Unternehmen im Bereich Metallguss von NE-Metallen.

„FEPA begeistert uns durch unternehmensindividuelle Auswertungen und schnelle Informationen über das FEPA-BI. Unsere vielfältigen Metallzuschläge werden voll berücksichtigt. Die flexible Software und die professionelle Beratung von PLANAT ermöglichten eine sehr kurze Einführungszeit. FEPA ist bei unseren Mitarbeitern voll akzeptiert - PLANAT hat nicht zu viel versprochen!"

- Knut Ebert, Geschäftsführer

Die SAXON Junkalor GmbH besitzt eine langjähriger Erfahrung auf dem Gebiet der Messtechnik und gehört zu den führenden Spezialisten der Gasanalyse, insbesondere der Kfz-Abgasmesstechnik.

„Besonders hervorzuheben ist die sehr gute Anwendbarkeit von FEPA im Tagesgeschäft. Das ermöglichte eine schnelle Einarbeitung aller Mitarbeiter, was durch die übersichtliche und aufgeräumte Oberfläche noch unterstützt wird."

- Oliver Herzog, Geschäftsführer

Die Produktionsbereiche Galvanotechnik, Elektroisolation, Lack und Pulverbeschichtung bilden das Kerngeschäft des Unternehmens. Daneben komplettieren Labordienstleistungen das Leistungsspektrum..

„FEPA erlaubt uns einen schnellen Zugriff auf die im Unternehmen vorhandenen Daten. Dies führt zu schneller Reaktion auf Kundenanfragen und einer Beschleunigung bei der Bearbeitung von Aufträgen.”

- Dr. Dietmar Czekay, Produktionsleiter

TECLAC ist der Spezialist für die perfekte Lackierung aller sichtbaren Kunststoffteile, die im oder am Auto verbaut werden.

„Unsere Kunden aus der Automobilindustrie erwarten eine hohe Qualität, nahezu unbegrenzte Flexibilität und Zuverlässigkeit sowie eine perfekte Logistik. Durch die FEPA-Software mit dem Branchenobjekt Automotive können wir diese Anforderungen sehr gut erfüllen und sind für die Zukunft bestens gerüstet.”

- Alexander Vogt, Projektleiter

Tillig-Modellbahnen lassen die Herzen der Liebhaber höher schlagen. Der Betrieb verfügt über eine eigene Konstruktion, Werkzeugbau, Spritzgießerei und Druckerei. So entstehen mit modernster CAD-Technik neue Erzeugnisse. Mit hochmodernen CNC-gesteuerten Maschinen werden Vorrichtungen und Werkzeuge hundertstel Millimeter passgenau hergestellt oder in reiner Handarbeit gefertigt.

„Einfach zu bedienen und äußerst zuverlässig!”

- Geschäftsführer Karl-Ernst Krusche ist begeistert von FEPA

Die Voestalpine Präzisionsprofil GmbH gehört zur Division Profilform des Voestalpine Konzerns. Die Struktur ist durch mittelständische, selbstständige und entsprechend flexible Einheiten gekennzeichnet.

„Hohe Flexibilität erwarten wir insbesondere auch von unserem Softwarepartner PLANAT. Die ERP/PPS-Software FEPA erfüllt unsere komplexen Anforderungen bis hin zur integrierten Maschinendatenerfassung zu unserer vollsten Zufriedenheit.”

- Matthias Keil, Leiter des technischen Service

Die gemeinnützige Werkstatt für angepasste Arbeit GmbH (w f a a) aus Düsseldorf ist Trägerin von sechs anerkannten Werkstätten für Menschen mit Behinderungen.

„Mit der PLANAT-Software "FEPA" haben wir ein stabiles und flexibles Werkzeug im Einsatz, welches unsere Geschäftsprozesse bestens unterstützt.”

- Thomas Schilder, Geschäftsführer

Von der Konstruktion über den Bau der Werkzeuge, bis hin zur Fertigung von Stanzteilen, Spritzgussteilen sowie der Montage von Baugruppen, steht die Werkzeugbau Winkelmühle GmbH Ihren Geschäftspartnern nach dem Motto "alles aus einer Hand" kompetent zur Seite.

„Durch den intelligenten Einsatz der FEPA Branchenobjekte können wir alle Geschäftsbereiche unseres Unternehmens abbilden, miteinander verknüpfen und transparent darstellen.”

- Tom Berthold, Assistent Geschäftsführung