Aktuelles
Seminare
Fachberichte
Presse

Hoher Besuch bei der PLANAT GmbH

Ministerialdirektor Rolf Schumacher besucht PLANAT auf der IT & Business

 

Der ERP/PPS-Anbieter Planat ist dem Ministerium schon seit langem durch seine regelmäßigen Erfolge im Wettbewerb um den „Großen Preis des Mittelstandes“ bekannt. Bereits 2006 schrieb der damalige Ministerpräsident Lothar Späth in seinem Vorwort der Jubiläumsbroschüre zum 25jährigen Bestehen des Unternehmens: „Planat ist das beste Beispiel für das „Naturgesetz des Fortschritts“. Seine Gründer hatten von Anfang an immer eines im Auge: Mit Innovationen ihre Kernprodukte zu einer kundenfreundlichen Lösung weiterzuentwickeln und damit dem Wettbewerb eine Nasenlänge voraus zu sein.“

Dass sich diese Strategie bewährt hat, davon konnte sich auch Ministerialdirektor Rolf Schumacher während seines IT & Business-Besuches auf dem Stand der Planat GmbH überzeugen. So bewies Geschäftsführer Christian Biebl mit seiner Präsentation der Firmenkennzahlen und dem kurzen Resümee über das Leistungsspektrum der ERP/PPS-Software FEPA eindrucksvoll, dass Planat durch kontinuierliches und nachhaltiges Wachstum, solide Finanzierung und getragen durch motivierte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, seit nunmehr 32 Jahren auch im Umfeld härtesten Wettbewerbs immer zu den Gewinnern gehört.

Sehr interessiert zeigte sich Herr Ministerialdirektor Schumacher auch an der Mitarbeiterrekrutierung, die u.a. durch die langjährige und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen den Universitäten und Planat hervorragend gelingt. Der ständige Dialog mit Wissenschaft und Forschung hat aber neben der erfolgreichen Personalpolitik noch einen weiteren positiven Aspekt: Sorgt er doch für zusätzlichen topaktuellen Know-how-Transfer, so dass Planat jederzeit kompetentes Consulting, effektives Projektmanagement und exzellenten Support garantieren kann.

zurück
Facebook
zur Startseite
Kontakt
Standorte
Imagebroschüre
Zum Anfang